Kalender 2023


Begleiten Sie uns durch das Jahr – mit unserem Kalender 2023.

„Was wird das neue Thema im neuen Jahr?“ Wer unseren Tischkalender kennt, fragt früh nach. Wir freuen uns über das Interesse. Von Jahr zu Jahr setzen wir unsere Tradition fort: Ein Jahresthema definieren und jeden Monat Gedankenanstöße geben – analog und hier digital. 2023 beschäftigen wir uns mit den „Verschiedenen Seiten unseres Lebens“. Wir freuen uns über Ihre Resonanz und auf viele Gespräche.

Natürlich: Unser Kalender 2023 besteht wieder aus 100 % Recyclingpapier (ausgezeichnet mit dem Europäischen Umweltzeichen Euroblume). Die Herstellung des Papiers spart bis zu 70 % Wasser und 60 % Energie gegenüber Frischfaserpapier. Motive und Schrift wurden mit veganen Farben auf Pflanzenölbasis gedruckt. Selbstverständlich beraten wir unsere Kunden in der Produktion bei allen Materialien und Verwendungen bei wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Aspekten. Unser Holzständer für die nicht-analoge Form wurde von der Lebenshilfe Bruchsal-Bretten gefertigt.

Falls Sie auch einen gedruckten Kalender haben möchten, schicken Sie uns bitte eine Mail. Wir senden Ihnen einen Kalender, solange der Vorrat reicht.

Tischkalender 2023 - Agentur exakt

Januar 2023: Rechte und Pflichten

Sind wir in einer Zeitschleife? Der 1. Monat des neuen Jahres beschäftigt sich mit Rechten und Pflichten. Als ob wir noch in unserem Kalenderthema 2022 wären: Freiheit, die wir lieben. Auch hier kamen wir immer wieder zu dem Schluss: Freiheit geht nur mit Regeln, also mit Rechten und Pflichten. Das Thema zieht sich durch, weil es natürlich unser Lebensprinzip betrifft. Gerade im Monat Januar 2023 diskutieren wir: Brauchen wir ein Böllerverbot? Warum greifen Menschen Ordnungshüter an? Was müssen wir ändern?

Wir sind mitten in der Diskussion: Rechte und Pflichten einer Gesellschaft, von Politik und von Bürgerinnen und Bürgern. Bleiben wir beim Silvesterthema: Wer für den freien Verkauf von Raketen ist, muss auch dafür sein, dass Regeln eingehalten werden. Das Recht des Einzelnen zu böllern, verbunden mit der Pflicht des Einzelnen dafür zu sorgen, dass es im Rahmen bleibt. Nur rund um Mitternacht, nicht auf Menschen, Tiere und Gegenstände zu zielen, den entstandenen Dreck wieder zu beseitigen.

Die Freude an der Pyrotechnik ist das eine, der Umgang mit dem leidigen Drumherum das andere. Schnell sind wir bei der Frage: Was ist mir was wert? Die verschiedenen Seiten des Lebens … Abwägen und Entscheidungen treffen. Hallo 2023!

Freuen Sie sich auf die nächsten Monate.